HEIMSPIEL

14697346_10209596371700477_866059286_o

Zum zweiten Mal riefen wir gemeinsam mit dem ROXY heimische Bands zur Teilnahme am HEIMSPIEL-Konzert auf. Vier Bands aus der Region bekommen dabei die Chance, sich am 23. Dezember 2016 bei einem großen Konzert im ROXY live zu präsentieren. Bei der ersten HEIMSPIEL-Auflage 2014 besuchten fast 800 Besucher den Auftritt.

Von allen Bands, die sich in den vergangenen Monaten beworben hatten, wählte eine unabhängige Jury The Canvas Divine, Century Letters, City Kids Feel The Beat und Hannes Gottschy aus.

Das Konzept von HEIMSPIEL sieht vor, die Bands in alle veranstaltungsbezogenen Schritte mit einzubeziehen, sie zu beraten und zu coachen. Das gemeinsame Konzert im ROXY und alle vorbereitenden Schritte dahin werden bei regelmässigen Treffen von allen Teilnehmern selbst erarbeitet.

Die Bands

Vielschichtig und dennoch mit klarem Wiedererkennungswert zeigen die vier Ulmer von The Canvas Divine, was sich aus einer zunächst schlicht erscheinenden Rockbesetzung rausholen lässt. Mächtige Gitarrenriffs treffen auf energiegeladene Chöre, treibende Beats und schwelgerische Melodien. Genreübergreifend bewegt sich die Band zwischen Pop, Rock, Indie, Folk und Blues.

Century Letters, das sind Melanie Kamper, Viktor Nordir und Christian Ludwig. Eine musikalische Reise durch Erfahrungen, eingebunden in ehrliche Texte. Die Band erzeugt eine Indie-Pop Soundkulisse aus ergreifenden Stimmen und Melodien, getragenen Delay-Gitarren und Synth-Flächen.

Mit extra Power, großem Herz und natürlich viel Spaß – genau so mixen City Kids Feel The Beat ihren Sound. Die fünf Jungs aus Ulm erobern mit ihrem Heavy Pop-Punk schon seit 2011 die belebte Musikszene in Ulm und erspielen sich Bühnen überregional und auch im Ausland.

Der Herzschlag der urbanen Realität ist sein Rückenwind, die Natur seine Inspiration. Und es ist genau die Mischung, die Hannes Gotschy und seine Musik zu etwas ganz Besonderem macht. Dabei verschmelzen die treibenden Clubsounds der Großstädte mit den ureigenen Wurzeln von rhythmischem Reggae, während eine leichte Brise des modernen Pops den Vibe des Künstlers umarmen.

14725298_10209596371660476_925247756_o